Geschenke für Kleinkinder und Papas: 5 Kinderbücher übers Pupsen

Geschenke für Kleinkinder und Papas: 5 Kinderbücher übers Pupsen

Ups, ein Pupsiiii. 😅

Haha, mit Kindern bekommt dieses Thema ganz neuen Aufwind, oder? #Wortspiel

Und, weil wir Frauen uns bei der Thematik ja gern mal zurückhalten, ist das wohl das perfekte Geschenk für Papas! Oder gerade deshalb für Mamas. 

Wunder Dich also nicht, wenn Du aus dem Schlafzimmer bei der Gute-Nacht-Geschichte nur noch Pups- und Blubber-Geräusche hörst. 😂

Doch aufgepasst, ich stelle Dir die wohl bekanntesten Pups-Bücher vor – ich kann Dir aber nicht alle davon empfehlen!

Also Augen auf bei der Pups-Buch-Wahl!

Pi Pa Pups! Ein tierisch lustiges Kinderbuch übers Pupsen, das Klein und Groß zum Lachen bringt

In diesem Amazon-Bestseller geht es darum, wie die Tiere Pupsen.

“Die witzigen und einprägsamen Reime vermitteln interessante Fakten über die Pups-Gewohnheiten der Tiere. Schließlich müssen auch Tiere manchmal pupsen.”

Ich persönlich finde die Grafiken sehr ansprechend und niedlich. Und, dass die Kinder spielerisch das Alphabet kennenlernen finde ich auch gut.

Bei Amazon gibt es allerdings neben vielen positiven Bewertungen auch deutliche Kritik, mit tatsächlich ähnlichen Kritikpunkten: schlechte Reime und langweilig.

Hier kannst Du Dir selbst ein Bild machen.

Fun Fact: Ich habe letztens bei “Paula und den wilden Tieren” gelernt, dass Zebras, wenn sie sich erschrecken, Pupsen! 😂 ☝🏻

König Pups

Wir haben “König Pups” geschenkt bekommen und haben uns über dieses Geschenk sehr beömmelt. Also total gelungen!

Beim Vorlesen ist unsere Euphorie etwas verflogen.

Bücher, die durchweg gereimt sind, finde ich persönlich noch ganz okay (beim Grüffelo finde ich das zum Beispiel sehr gut gelungen). Doch die Thematik und die Grafiken haben mich nicht sehr angesprochen. 

Denn, der König leidet sehr unter seinem Pupsen und dem fürchterlichen Gestank. Das finde ich, ist eine unglückliche Message an Kinder, auch wenn er zum Schluss, gerade deshalb ein Held ist. Auch ‘ne komische Message. 😃

Zwischenzeitlich steckt er sich sogar einen Korken in den Po. An der Stelle habe ich das Buch dann zur Seite gelegt. Schade eigentlich, der Titel und das Cover sind wirklich einladend! 

Vom kleinen Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht hat

Eine sehr witzige Geschichte, von einem Maulwurf, der wissen wollte, wer ein Häufchen auf seinen Kopf gemacht hat.

Amüsant finde ich die kurzen Texte und “Randnotizen”.

Nicht ganz mein Fall ist der “Erwachsene”-Bilder-Stil. Könnte mir aber vorstellen, dass die Geschichte bei Kindern sehr gut ankommt.

Pups, die Maus: … denn jeder muss mal pupsen

Ich muss gestehen, die etwas merkwürdige Maus auf dem Cover hat mich ein wenig abgeschreckt.

Doch, wenn ich mir die Rezensionen dazu anschaue, kommt die Thematik offenbar sehr gut an.

“Nun, grade Kinder pupsen halt gerne mal ungeniert aber irgendwann sollten sie lernen, dass das zwar nichts Schlimmes ist, aber nicht in jeder Situation passend ist und man es dann vor allem nicht einfach auf andere schieben darf. Genau dies wird im Buch auch gut erklärt und mit einer zwar ein bisschen skurril wirkenden aber trotzdem ulkigen Maus als Hauptcharakter vorgezeigt.”

Kritikpunkt ist wohl, dass es recht viel Text hat und, dass nicht allen die Zeichnungen gefallen. Also Geschmackssache.

Und es ist, wie die anderen Bücher, gereimt.

Fazit von Marius: “Ungewöhnlich aber lustig und kommt gut an!”

Furzipups, der Knatterdrache

Mein absoluter Favorit!

Ich könnte mich schon beim Namen wegschmeißen! Wirklich, da werde ich ganz albern. 🤣

Eine Freundin hat dieses Buch gekauft, nachdem sie los getigert ist, um “König Pups” zu kaufen und im Laden, das Buch enttäuscht weggelegt hat.

Und ich finde es auch großartig!

Wieder voller süßer Reime und die Zeichnungen, sind zwar bunt, aber voll mein Fall! 

Die über 2.000 (!) Bewertungen auf Amazon sind ebenfalls begeistert. Kritikpunkt ist aber ganz klar die Länge der Geschichte. Zu kurz und somit zu wenig Inhalt. Auch, wenn die Message, ganz gut ist.

Ich muss gestehen, für meine kleinen Kinder mag ich lieber kurze Geschichten. Ich kann aber verstehen, dass man für den Preis etwas mehr erwartet.

Als Bonus gibt es noch einen “Pups-Knopf”. Der – wichtige Info – herausnehmbar ist! 😜

Fazit

Für meine Kinder oder zum Verschenken würde ich “Furzipups” nehmen gefolgt von “Pi Pa Pups”. Bei beiden gefallen mir die Zeichnungen und die Tiere finde ich niedlich.

Auf keinen Fall würde ich “König Pups” kaufen, was eigentlich schade ist, da es das einzige Buch mit Menschen ist.

Was denkst Du, sind Pups-Bücher eher Mama oder Papa Geschenke?

Ich bin gespannt was Du sagst, schreib es in die Kommentare.

PS: Ich persönlich würde mich über so ein Buch freuen. Mein Mann aber auch. 😄

Küsschen,

Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.